• 14 Posts
  • 330 Comments
Joined 1 year ago
cake
Cake day: June 5th, 2023

help-circle


  • dfyxAtoich_iel@feddit.orgich🔑🚫iel
    link
    fedilink
    arrow-up
    5
    ·
    7 days ago

    Nicht, wenn sie dem Schutz eines Lebens dient. Dabei ist auch egal, ob es das eigene oder ein fremdes ist. Du darfst zum Beispiel auch ein Auto aufbrechen, wenn du damit verhinderst, dass ein eingeschlossenes Kind einen Hitzschlag bekommt.


  • dfyxAtoich_iel@feddit.orgich🔑🚫iel
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    7
    ·
    7 days ago

    Ich denke nicht, wir sind für die Firma verdammt wichtig, wir kümmern uns quasi um die gesamte IT

    Als hätte das jemals eine Firma davon abgehalten, jemanden rauszuwerfen. Mir wurde bei meinem letzten Arbeitgeber zwar nicht gekündigt, allerdings eine Gehaltsanpassung an das, was branchenüblich ist (und mir auch von einer anderen Firma zugesichert wurde) verwehrt, entsprechend bin ich gegangen. Ein Kollege ebenso. Seitdem läuft die Abteilung seit zwei Monaten im Panikmodus und ich bekomme immer noch verzweifelte Nachrichten, weil sie ihren Kram nicht auf die Reihe bekommen.


  • dfyxAtoich_iel@feddit.orgich⬆️⬇️❓iel
    link
    fedilink
    arrow-up
    33
    ·
    edit-2
    9 days ago

    Anekdote, die ich von einem Kollegen gehört habe… eine junge Mutter fragte ganz verzweifelt, was sie machen soll, ihr Kind hätte eine herumliegende Packung Globuli leergegessen. Antwort des Arztes: „Ist nicht schlimm, aber heute besser keine Süßigkeiten mehr“













  • dfyxAtoich_iel@feddit.orgich📠iel
    link
    fedilink
    arrow-up
    19
    ·
    17 days ago

    Geschwärzt werden in der Regel Namen und Unterschriften, sofern sie nichts mit der eigentlichen Anfrage zu tun haben. Es geht den Bürger zum Beispiel was an, mit wem der Staat Verträge macht, aber nicht, welcher Ministeriumsmitarbeiter die Korrespondenz geführt hat oder wer der Ansprechpartner im jeweiligen Unternehmen war.


  • dfyxAtoich_iel@feddit.orgich📠iel
    link
    fedilink
    arrow-up
    23
    ·
    18 days ago

    Das ist so der eine Punkt, der halbwegs sinnvoll (wenn auch super umständlich ist). Es gibt durchaus Tools, die PDFs zuverlässig schwärzen, statt nur einen schwarzen Balken drüber zu legen. Allerdings bergen die immer das Risiko, dass sie falsch bedient werden und egal wie gering das Risiko ist, geht man lieber den umständlicheren und dafür sicheren Weg, weil im Fall, dass doch was nicht korrekt geschwärzt wurde, halt direkt schützenswerte Daten veröffentlicht wurden.
















Moderates